08.10.2020 – 11.10.2020, Prag – Lidice – Theresienstadt. Orte der NS-Verbrechen im damaligen „Protektorat Böhmen und Mähren“

Seminarreise für Multiplikator*innen vom 8. – 11. Oktober 2020

Die Seminarreise ist geplant als Lernortfahrt zu authentischen Orten in Prag, Lidice und Terezín, die mit Gewaltherrschaft, Widerstand, Verfolgung, Rache und „Vergeltung“ in der NS-Herrschaft im damaligen „Protektorat Böhmen und Mähren“ verbunden sind.

Im Zusammentreffen mit Mitarbeiter_innen der NROs in Prag und Terezín eröffnen sich den Teilnehmer_innen der Reise zugleich Gesprächs- und Austauschmöglichkeiten zu Vorstellungen von Erinnerungskultur sowie Möglichkeiten und Grenzen von aktuellen Angeboten in der Bildungsarbeit. Dabei werden die jeweiligen Gedenk-, Lern- und Erinnerungsorte mit ihren verschiedenen Narrativen eingebunden.

Mehr